Tierpark Herford

Der Tierpark Herford ist ein kleiner Zoo im Stadtviertel Waldfrieden. Seit 1952 befindet er sich an der Stadtholzstraße 234 in Herford. Auf einer Fläche von rund drei Hektar sind in verschiedenen Gehegen circa 70 verschiedene Tierarten zu Hause, insgesamt ergibt das eine Vielfalt von 650 Tieren, die dort bewundert werden können. Jährlich besuchen knapp 100.000 Tierliebhaber und Fans des Grünen den naturorientierten Park.

Rentiernachwuchs Paul ist eine Überraschung für das Tierpark-Team. Paul ist noch sehr zurückhaltend. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Seltener Nachwuchs im Tierpark: Paul das Rentier ist geboren

Im Waldfrieden hat es unerwarteten, seltenen Nachwuchs gegeben. Der Tierpark hat jetzt eine Eventfläche, die Gesellschaften bis in den Abend nutzen können.

Tierparkleiter Thorsten Dodt stellt einen neuen tierischen Bewohner vor, den kleinen Esel Karl-Heinz. - Archivbild: Alexandra Golfinger
Herford

Rätselhafte Einbrüche im Tierpark: "Hier ist nichts zu holen"

Unbekannte sind am Ostermontag in die Räume eingedrungen und haben viel kaputt gemacht. Eine Sache könnte ihnen zum Verhängnis werden.

Der Tierpark in Herford. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Unbekannte stehlen Geld aus Café und Kassenhäuschen am Tierpark

Es werden Bargeld und ein Tablet mitgenommen. Eine Kamera hat scheinbar die mutmaßlichen Täter gefilmt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die drei Falknerinnen des Herforder Tierparks arbeiten mit ihren Eulen und werden die Tiere auch den Besuchern erklären und nahe bringen. Von links: Susanne Auf dem Kamp mit Schneeeule "Rosalie", Laura Dodt mit Zwergohreule "Pixel" und Celine Jung mit Schleiereule "Nalon". - Natalie Gottwald
Herford

Neue Attraktion: Tierpark Herford eröffnet Eulenschule

In dem neuen Bereich sollen bald alle 13 europäischen Arten zu sehen sein. Elf sind schon vertreten. Eine der kleinesten Eule ist kaum größer als eine Amsel.

Wer stört beim Futtern? fragt sich das Guanako. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Kaiserwetter zur Tierpark-Eröffnung erwartet: Was neu ist

Es empfiehlt sich, Eintrittskarten vorab online zu buchen. Das Reptilienhaus hat wieder geöffnet. Es gibt neue Tierarten und ein neues Spielgerät.

Thorsten Dodt neben der Voliere, aus der die Waldkäuze beim Sturm entflogen sind. Jetzt gibt es erste Bilder von einem der Vermissten, die mit einer Wildkamera aufgenommen wurden. - Natalie Gottwald
Herford

Nach Sturmschaden an Voliere: Vermisster Waldkauz gesichtet

Mitarbeiter des Tierparks hatten am Käfig eine Wildkamera installiert und Futter ausgelegt. Einer der beiden entflogenen Vögel ist nachweislich zurückgekommen.

Neugierig wirft das kleine Känguru schon einmal einen Blick aus Mama Elsas Beutel heraus. Es hat - im Gegensatz zu seiner Albino-Mutter - offensichtlich braunes Fell. - Natalie Gottwald
Herford

Nach Sturmschäden: Tierpark putzt sich heraus für Saisoneröffnung

Weil ihre Voliere zerstört wurde, werden jetzt zwei Waldkäuze vermisst. Es wird einiges getan, um sie zurück nach Hause zu locken. Und es gibt süßen Nachwuchs.

Die Sperbereule hat einen scharfen Blick. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Der Tierpark baut eine einzigartige Eulenschule auf

Rekord: So viele europäische Eulenarten hat kein anderer Zoo. Das Themengebiet "Europäische Waldtiere" wird um große Volieren und eine Falknerhütte erweitert.

Im Marta-Museum herrschen derzeit noch keine Zugangsbeschränkungen für Besucher der Ausstellung. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Kommt 2G? So läuft es aktuell im Marta, H2O, Tierpark und in der Eishalle

Die Diskussion um 2G nimmt immer mehr Fahrt auf. Wie die Kultur- und Freizeiteinrichtungen im Kreis Herford darauf reagieren.

Die Walliser-Schwarzhalsziege wurde Ostern geboren und hat sich prächtig entwickelt. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Trotz Corona: Herforder Tierpark steuert auf Besucherrekord zu

Über das Jahr sind viele neue Tiere in den Waldfrieden gekommen. Für das Jahresende haben sich die Betreiber etwas Besonderes einfallen lassen.

Bei den Alpakas gab es vor gar nicht allzu langer Zeit Nachwuchs. - Natalie Gottwald
Herford

Neuer Tierpark-Eingang eingeweiht

Das Bauwerk ist aus Beton, nicht mehr aus Holz. Zu Stoßzeiten gibt es zwei Kassen, und auch im Inneren ist einiges schicker gemacht worden.

Wer jemanden im Seniorenheim besuchen mag, braucht noch einen Test. Beim Gang in den Tierpark entfällt die Pflicht. - Susanne Barth
Kreis Herford

Wofür noch ein negativer Corona-Schnelltest nötig ist

Durch die Lockerungen aufgrund der niedrigen Inzidenz ist vielerorts die Testpflicht aufgehoben. Für einige Aktivitäten wird der Nachweis aber weiter benötigt.

Ohne Test, aber mit Termin geht es ab Freitag, 21. Mai, in den Tierpark Herford. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

So läuft es nun im Tierpark mit den neuen Corona-Regeln

Der Inzidenzwert bleibt weiter unter 100. Tierparkleiter Thorsten Dodt atmet auf. Denn endlich darf auch die Außengastronomie öffnen. Für Park und Gastro gelten allerdings unterschiedliche Regeln.

Der Inzidenzwert sinkt nicht im Kreis. - Pixabay
Kreis Herford

Kreis Herford mit höchster Inzidenz in OWL - zwei Covid-Tote gemeldet

Der Kreis registriert die nächsten Corona-Todesopfer. Ab Montag benötigen Geimpfte keinen Schnelltest mehr für den Tierpark. So ist die Lage am Samstag.

Besucher benötigen für den Besuch einen negativen Schnelltest. - Susanne Barth
Herford

Tierpark Herford eröffnet bald eigene Corona-Teststelle

Da nun auch für Besucher ein Negativtest Vorschrift ist, hat Tierparkleiter Thorsten Dodt mit Apotheker Thomas Schuster innerhalb von vier Tagen eine Teststation organisiert.

Die Straßen in den Innenstädten von Enger und Spenge sind menschenleer. Schließlich dürfen Menschen derzeit von 22 Uhr am Abend bis 5 Uhr am Morgen nur mit einem triftigen Grund raus. - Noah Wedel
Herford

Corona-Notbremse: Was jetzt alles für Herford gilt

Ab 22 Uhr greift die Ausgangssperre. Auch für den Friseur oder den Tierpark ändert sich was. Zudem müsse ein Supermarktbesuch kein Familienausflug sein, meint ein Marktleiter.

Das Zicklein und das Muttertier lernen sich kennen. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Aufregende Geburt im Herforder Tierpark

Unter aller Augen kam am Ostersamstag auf einer Wiese ein Waliser Schwarzhals-Zicklein zur Welt. Wie die Premiere des Buchungsportals geklappt hat.

Dean (5) mag Ziegen. Der Junge aus Minden findet es toll, endlich mal wieder etwas zu unternehmen und ist mit seiner Familie in den Tierpark Herford gekommen. - Susanne Barth
Herford

Tipps fürs lange Osterwochenende in Herford

Mit Test, mit Termin oder doch spontan: Die Regeln sind für Museum, Markthalle und Tierpark völlig unterschiedlich. Die NW gibt einen Überblick.

Besucher können Ziegen, Erdmännchen, Esel und vielen weiteren Tieren einen Besuch abstatten. - Susanne Barth
Herford

Mit Online-Termin ab in den Tierpark Herford

Ein neues Buchungstool wird eingerichtet. Termine werden ab Karfreitag vergeben. Onlinetermine für den Tierpark sind möglich.

Tierparkleiter Thorsten Dodt stellt einen neuen tierischen Bewohner vor, den kleinen Esel Karl-Heinz. - Alexandra Golfinger
Herford

Tierpark bleibt trotz hoher Inzidenz geöffnet

In den letzten Tagen kamen viele Besucher. Für einen möglichen Wochenend-Ansturm ist man aber gut gerüstet.

Eine Waldohreule wurde auf der A 2 entdeckt. Das Tier konnte gerettet werden und wird jetzt im Tierpark Herford aufgepäppelt. - privat
Herford

So geht es der geretteten Eule von der A 2

Ein Straßenwärter hat das Tier auf der Autobahn geborgen. Die Waldohreule wird seitdem im Tierpark Herford versorgt. Leiter Thorsten Dodt hat kein gutes Gefühl.

Der Corona-Lockdown ist für den Tierpark Herford seit diesem Wochenende (13./14. März) erst einmal vorbei. Das nutzten etliche Besucher, um den Ziegen, Erdmännchen, Eseln und Känguruhs einen Besuch abzustatten. - Susanne Barth
Herford

Der Tierpark Herford hat endlich auf und viele Tierbabys sind zu entdecken

Obwohl das Wetter am Wochenende unberechenbar ist, zieht es die Menschen raus. Das freut nicht nur die Besucher, sondern auch Esel, Ziegen und Co. Sie bekommen Streicheleinheiten und viele Leckerlis.

Tierparkleiter Thorsten Dodt stellt einen neuen tierischen Bewohner vor, den kleinen Esel Karl-Heinz. - Alexandra Golfinger
Herford

Tierpark Herford eröffnet am Wochenende: Was sich verändert hat

Am Samstag darf der Tierpark im Waldfrieden nach einer langen Winterpause wieder seine Tore öffnen. Auf dem Parkgelände erwarten die Besucher optische Veränderungen, neue Tiere und süßer Nachwuchs.

Eine Waldohreule wurde auf der A 2 entdeckt. Das Tier konnte gerettet werden und wird jetzt im Tierpark Herford aufgepäppelt. - Autobahn
Herford/Bad Salzuflen

Straßenwärter rettet Eule an der A2

Das Tier sitzt lethargisch und bewegungslos auf der Autobahn fest. Lother Köhnemann konnte die Eule bergen und hat sie zum Tierpark Herford gebracht.

Die Katta-Äffchen im Tierpark Waldfrieden sind neugierige Beobachter der Zoobesucher. - Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Herford

Tierpark will bald wieder nach Zwangspause öffnen

Es gibt schon viel Neues zu sehen. Das Hygienekonzept wird mit dem Ordnungsamt abgesprochen. Wie die Anmeldung unter den Bedingungen des gelockerten Lockdowns funktioniert.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG