0
So jubelte Tim Kleindienst am 18. Dezember 2021 über seinen 2:1-Siegtreffer in Paderborn. An diesem Samstag muss Heidenheims Torjäger nun aber im Duell gegen den SCP passen. - © picture alliance/dpa
So jubelte Tim Kleindienst am 18. Dezember 2021 über seinen 2:1-Siegtreffer in Paderborn. An diesem Samstag muss Heidenheims Torjäger nun aber im Duell gegen den SCP passen. | © picture alliance/dpa

SCP-Splitter Heidenheim muss gegen den SC Paderborn auf seinen Toptorjäger verzichten

FCH-Stürmer Tim Kleindienst fehlt wegen einer Sperre im Heimspiel gegen den SCP. Bei Paderborn könnte Laufwunder Marcel Mehlem in die Startelf rücken. Und SCP-Coach Kwasniok braucht keine Tipps von einem Ex-Heidenheimer.

Frank Beineke
03.11.2022 | Stand 03.11.2022, 17:35 Uhr

Kleindienst muss passen

Wenn der 1. FC Heidenheim an diesem Samstag um 13 Uhr in der heimischen Voith-Arena im Zweitliga-Topspiel auf den SC Paderborn trifft, müssen die Hausherren auf ihren erfolgreichsten Stürmer verzichten. Grund: Tim Kleindienst (6 Saisontore, 2 Assists) ist gesperrt, weil er am vergangenen Freitag beim 1:1 in Magdeburg seine fünfte Gelbe Karte gesehen hatte.

Mehr zum Thema