0
SCP-Mannschaftsarzt Matthias Porsch (l.) und Physiotherapeut Robert Wezorke geleiten den am Knie verletzten Felix Platte vom Platz. - © picture alliance
SCP-Mannschaftsarzt Matthias Porsch (l.) und Physiotherapeut Robert Wezorke geleiten den am Knie verletzten Felix Platte vom Platz. | © picture alliance

SCP-Splitter Paderborns Torjäger Platte droht Zwangspause, Klefisch trifft für die U21

Der SCP-Stürmer verletzt sich bei der 1:2-Pleite in Fürth am rechten Knie. Cheftrainer Lukas Kwasniok übt Selbstkritik. Und ein Neuzugang feiert sein Pflichtspieldebüt - allerdings nur in der Oberliga Westfalen.

Frank Beineke
19.09.2022 | Stand 19.09.2022, 13:08 Uhr

Plattes rechtes Knie sorgt für Probleme

Die am Sonntag erlittene 1:2-Niederlage bei der SpVgg Greuther Fürth ist für den SC Paderborn eigentlich schon schmerzhaft genug. Doch womöglich hat die Partie auch noch bittere Folgen für SCP-Torjäger Felix Platte. Der 26-jährige Stürmer verletzte sich nämlich am rechten Knie und musste schon nach einer knappen halben Stunde ausgewechselt werden.

Mehr zum Thema