0
Jonas Carls hatte sich im Testspiel gegen Osnabrück kurz vor Schluss am linken Sprunggelenk verletzt und konnte nicht weiterspielen. Der SCP-Akteur nimmt aber schon wieder am Mannschaftstraining teil. - © Jochem Schulze
Jonas Carls hatte sich im Testspiel gegen Osnabrück kurz vor Schluss am linken Sprunggelenk verletzt und konnte nicht weiterspielen. Der SCP-Akteur nimmt aber schon wieder am Mannschaftstraining teil. | © Jochem Schulze

SC Paderborn SCP-Splitter: Ein Duo gibt Entwarnung, ein Ex-Paderborner auf Vereinssuche

Die Verletzungen von Jonas Carls und Uwe Hünemeier stellen sich als relativ harmlos heraus. Ein ehemaliger SCP-Stürmer löst seinen Vertrag auf. Und Paderborns U19 hat einen neuen Cheftrainer.

Frank Beineke
12.07.2022 , 18:00 Uhr

"Hüne" und Carls sind wieder fit

Im letzten Testspiel der Saisonvorbereitung hatten sich zwei Spieler des SC Paderborn verletzt. So zog sich Uwe Hünemeier am Samstag beim 2:0-Sieg gegen den Drittligisten VfL Osnabrück eine Platzwunde am Kopf zu. Teamkollege Jonas Carls musste aufgrund einer Sprunggelenksblessur vorzeitig das Spielfeld verlassen.

Mehr zum Thema