SCP-Coach Lukas Kwasniok kann auf eine starke Zweitliga-Debütsaison zurückblicken. - © Besim Mazhiqi
SCP-Coach Lukas Kwasniok kann auf eine starke Zweitliga-Debütsaison zurückblicken. | © Besim Mazhiqi

NW Plus Logo SC Paderborn Kommentar: Paderborns Punkte-Ausbeute war besser als die Stimmung

SCP-Coach Lukas Kwasniok blickt auf eine starke Zweitliga-Debütsaison zurück, erntete aber auch Kritik von vielen Fans. Das lag sicher nicht zuletzt an der mauen Heimbilanz.

Frank Beineke

Wenn der SC Paderborn die viertbeste Zweitliga-Saison seiner Vereinsgeschichte spielt, müsste eigentlich größte Zufriedenheit herrschen. Doch die Punkte-Ausbeute war in der vergangenen Spielzeit meistens besser als die Stimmung im Umfeld des Vereins. Die schwache Heimbilanz drückte aufs Gemüt. Nur zwei Siege aus den ersten 15 Heimspielen sind in der Tat auch viel zu wenig.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema