Osnabrücks Cheftrainer Daniel Scherning hält große Stücke auf seinen Mittelfeldspieler Sebastian Klaas (r.), der ab der kommenden Saison für den SC Paderborn spielen wird. - © IMAGO/osnapix
Osnabrücks Cheftrainer Daniel Scherning hält große Stücke auf seinen Mittelfeldspieler Sebastian Klaas (r.), der ab der kommenden Saison für den SC Paderborn spielen wird. | © IMAGO/osnapix

NW Plus Logo SC Paderborn "Ein Teamplayer": So urteilt Osnabrücks Chefcoach über SCP-Neuzugang Klaas

Unter VfL-Trainer Daniel Scherning schaffte Sebastian Klaas in dieser Saison den Durchbruch im Profifußball. Nun versucht der 23-jährige Mittelfeldspieler sein Glück in Paderborn.

Frank Beineke

Osnabrück/Paderborn. Der große Traum vom Zweitliga-Aufstieg sollte für den VfL Osnabrück in dieser Saison nicht in Erfüllung gehen. Trotzdem kann Osnabrücks Coach Daniel Scherning in seinem ersten Jahr als Cheftrainer im Profibereich schon jetzt auf eine recht erfolgreiche Drittliga-Spielzeit zurückblicken. Die Niedersachsen spielen attraktiven Offensivfußball und können am letzten Spieltag immerhin noch Vierter werden. Doch in der kommenden Saison muss der VfL auf seinen vielleicht besten Spieler verzichten, denn Sebastian Klaas ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG