SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (l.) ist nach Spielschluss ebenso enttäuscht wie Startelfdebütant Kemal Ademi (Nr. 19). - © picture alliance/dpa
SCP-Linksverteidiger Jamilu Collins (l.) ist nach Spielschluss ebenso enttäuscht wie Startelfdebütant Kemal Ademi (Nr. 19). | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo SC Paderborn Viel zu harmlos nach der Pause: Paderborn kassiert den nächsten Tiefschlag

Dem SCP mangelt es beim Gastspiel in Regensburg zunächst an der nötigen Effektivität. Nach dem Wechsel fehlt dem Paderborner Spiel dann so ziemlich alles. Und so steht am Ende eine unnötige 0:1-Pleite zu Buche.

Frank Beineke

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema