Im Hinspiel gegen Nürnberg glänzte Julian Justvan (r.) in dieser Szene mit einem genialen Hackentrick, der den 2:2-Ausgleich durch Sven Michel ermöglichte. Im Rückspiel wird der SCP-Akteur nun wohl als Linksverteidiger agieren. - © Besim Mazhiqi
Im Hinspiel gegen Nürnberg glänzte Julian Justvan (r.) in dieser Szene mit einem genialen Hackentrick, der den 2:2-Ausgleich durch Sven Michel ermöglichte. Im Rückspiel wird der SCP-Akteur nun wohl als Linksverteidiger agieren. | © Besim Mazhiqi
NW Plus Logo SC Paderborn

Neue Rolle für die Nummer 10: Julian Justvan wird in Paderborn umgeschult

Der 23-Jährige wird wohl beim Gastspiel in Nürnberg als Linksverteidiger auflaufen und könnte diese Rolle dauerhaft übernehmen. SCP-Coach Lukas Kwasniok verspricht sich dadurch neue kreative Impulse fürs Aufbauspiel.

Frank Beineke

Paderborn. Dass Julian Justvan beim SC Paderborn die Nummer 10 trägt, ist kein Zufall. Beim VfL Wolfsburg II hatte der gebürtige Niederbayer im offensiven Mittelfeld, aber auch im Sturm gespielt. Nach seinem Wechsel zum SCP sollte er in der Saison 2020/21 ebenfalls vornehmlich auf der Zehnerposition agieren. Doch wenn die Paderborner an diesem Samstag, 15. Januar, um 13.30 Uhr in ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres beim 1. FC Nürnberg gastieren, wird Justvan wohl als Linksverteidiger auflaufen. Es könnte eine dauerhafte Rolle für den 23-Jährigen werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG