Mit 27 Jahren spielte Norbert Dölitzsch (Mitte) mit dem TuS Schloß Neuhaus 1982/83 in der zweithöchsten Spielklasse. - © NW-Archiv
Mit 27 Jahren spielte Norbert Dölitzsch (Mitte) mit dem TuS Schloß Neuhaus 1982/83 in der zweithöchsten Spielklasse. | © NW-Archiv

NW Plus Logo SC Paderborn Das war Paderborns erster Torschütze im Profibereich

In der Zweitliga-Saison 1982/83 stieg der SCP-Vorgängerverein TuS Schloß Neuhaus sang- und klanglos ab. Der damalige Stammspieler Norbert Dölitzsch erinnert sich – auch an den Sieg in Fürth.

Uwe Müller

Paderborn. Die SpVgg Greuther Fürth liegt dem SC Paderborn nicht - vor allem auswärts. Im Sportpark Ronhof gelang den Paderborner erst ein Sieg und der ist ewig lang her: Am 14. Mai 1983 gewann der SCP-Vorgänger TuS Schloß Neuhaus mit 2:0 in Franken. Mit dabei war Norbert Dölitzsch. Der frühere Mittelfeldspieler hat zwar kein Patentrezept wie der SCP am Freitag (18.30 Uhr) in Fürth nach 38 Jahren wieder einen Sieg einfahren kann, aber er kann sich noch gut daran erinnern, wie sich so ein Sieg anfühlt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group