0
SCP-Linksverteidiger Chima Okoroji (M.), hier im Testspiel gegen Borussia Dortmund, absolvierte am Mittwoch erstmals wieder einige Übungen im Mannschaftstraining. - © picture alliance
SCP-Linksverteidiger Chima Okoroji (M.), hier im Testspiel gegen Borussia Dortmund, absolvierte am Mittwoch erstmals wieder einige Übungen im Mannschaftstraining. | © picture alliance

SC Paderborn Beim SC Paderborn lichtet sich langsam das Lazarett

Linksverteidiger Chima Okoroji absolviert erste Übungen mit der Mannschaft. Jannik Huth steht vor der Rückkehr ins Torwart-Training. Maximilian Thalhammer muss sich dagegen noch gedulden.

Frank Beineke
22.10.2020 | Stand 21.10.2020, 20:35 Uhr

Paderborn. Mit Sebastian Vasiliadis, Christopher Antwi-Adjei, Sven Michel, Maximilian Thalhammer und Chima Okoroji hatten dem SC Paderborn am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Hannover 96 fünf Stammkräfte gefehlt. Zudem ist Ersatztorwart Jannik Huth verletzt. Immerhin konnte Stürmer Streli Mamba zumindest wieder auf der Bank Platz nehmen. Und sechs der sieben genannten SCP-Akteure standen am Mittwoch wieder auf dem grünen Rasen des Paderborner Trainings- und Nachwuchsleistungszentrums.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG