0
Zsolt Petry (l.) gab am Mittwoch sein Comeback als Torwart-Trainer bei den Hertha-Profis. Zu seinen Schützlingen zählt dabei Ersatzkeeper Dennis Smarsch (r.). - © picture alliance
Zsolt Petry (l.) gab am Mittwoch sein Comeback als Torwart-Trainer bei den Hertha-Profis. Zu seinen Schützlingen zählt dabei Ersatzkeeper Dennis Smarsch (r.). | © picture alliance

SC Paderborn Herthas Torwart-Trainer feiert nun doch ein Wiedersehen mit Paderborn

Ex-Paderborner Zsolt Petry kehrt nach Klinsmann-Rücktritt auf seinen alten Posten zurück. Und noch ein weiterer ehemaliger SCP-Akteur gehört zum Berliner Trainerteam.

Frank Beineke
14.02.2020 | Stand 13.02.2020, 19:36 Uhr

Berlin/Paderborn. Unverhofft kommt oft. Ende November musste Zsolt Petry sein Amt als Torwarttrainer des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin abgeben. Der neue Chefcoach Jürgen Klinsmann hatte das so entschieden. Anfang dieser Woche warf Klinsmann die Brocken hin. Schon am Mittwoch war Petry wieder als Torwart-Trainer für die Hertha-Profis im Einsatz. Das Comeback kommt zum perfekten Zeitpunkt, denn an diesem Samstag, 15. Februar, gastieren die Berliner um 15.30 Uhr beim SC Paderborn. Und Zsolt Petry pflegt zum SCP eine besondere Beziehung.

realisiert durch evolver group