0
Ein Kandidat für Paderborn: Ismail Jakobs spielte mit dem 1. FC Köln II eine bärenstarke Regionalliga-Rückrunde und könnte nun zum SCP wechseln. - © imago images/foto2press
Ein Kandidat für Paderborn: Ismail Jakobs spielte mit dem 1. FC Köln II eine bärenstarke Regionalliga-Rückrunde und könnte nun zum SCP wechseln. | © imago images/foto2press

SC Paderborn Paderborn hat Talent vom 1. FC Köln im Visier

Der 19-jährige Ismail Jakobs ist ein potenzieller SCP-Neuzugang. Und auch ein Bosnier steht auf der Kandidatenliste

Frank Beineke
27.05.2019 | Stand 27.05.2019, 22:59 Uhr

Paderborn. Mit Streli Mamba, Luca Kilian, Jannik Huth und Johannes Dörfler hat der SC Paderborn bereits vier Neuzugänge präsentiert. Novize Nummer fünf wird zudem wohl nicht lange auf sich warten lassen. So dürfte der Wechsel von Marcel Hilßner (Hansa Rostock) an die Pader bereits in trockenen Tüchern sein. Auf der SCP-Kandidatenliste stehen zudem die Namen Ismail Jakobs und Rifet Kapic. „Das sind interessante Spieler, mit denen wir uns beschäftigen – und das auch ein wenig intensiver. Aber es sind nur zwei von vielen Namen, die in Frage kommen", sagt SCP-Sport-Geschäftsführer Markus Krösche.

realisiert durch evolver group