0

Bielefeld Volleyball: Das sind die Neuzugänge bei den Telekom-Damen

Der Verbandsligist hat sich verstärkt. Allerdings ist das Liganiveau schwer einschätzbar

Wolfgang Horstmann
15.08.2019 | Stand 14.08.2019, 19:12 Uhr
Die Neuzugänge neben Trainer Jörg Borgstädt: Anne Horstmann (v. l.), Angela Schmitz, Melanie Ströer und Maij Roy. - © Wolfgang Horstmann
Die Neuzugänge neben Trainer Jörg Borgstädt: Anne Horstmann (v. l.), Angela Schmitz, Melanie Ströer und Maij Roy. | © Wolfgang Horstmann

Bielefeld. ,,Gelingt es, die Neuzugänge schnell zu integrieren, dann können wir in der Verbandsliga oben mitspielen." Diese Aussage von Jörg Borgstädt, Trainer des Frauen-Verbandsligateams des Telekom Post SV, beinhaltet sowohl eine Portion Skepsis als auch Optimismus. ,,Wir haben wichtige Spielerinnen verloren, die unser Spiel geprägt haben", verweist der sportliche Leiter darauf, dass seiner Mannschaft auf der einen Seite Qualität verloren hat. Den Verlust des Quartetts Theresa Kley (2. Damenmannschaft), Friederike Lewe (erwartet Nachwuchs), Christiana Schmidt (Back-up) und Hannah Griesel (Abgang nach Abitur) gilt es aufzufangen.

realisiert durch evolver group