0
Eine Sexarbeiterin sitzt in einem Studio. - © picture alliance/dpa
Eine Sexarbeiterin sitzt in einem Studio. | © picture alliance/dpa
Sexarbeit

Land NRW schafft zwei neue Beratungsangebote für Prostituierte

Prostitierte sollen besser bei Fragen beraten und informiert werden. In neun Sprachen können Ratssuchende Hilfe und Unterstützung erhalten.

01.09.2021 | Stand 01.09.2021, 11:52 Uhr

Düsseldorf (epd). Die NRW-Landesregierung hat zwei neue Informations- und Beratungsangebote für Prostituierte eingerichtet. Über das Internetportal www.cara.nrw können sich Menschen, die käuflichen Sex anbieten, über Themen wie Gesundheit, Finanzen, Wohnen, Recht und Arbeit informieren, wie Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf erklärte. In neun Sprachen können Ratssuchende dort Hilfe und Unterstützung erhalten.

Mehr zum Thema