0
Die Corona-Streife des Bielefelder Ordnungsamts ist in der Silvesternacht auf dem Jahnplatz unterwegs. - © Barbara Franke
Die Corona-Streife des Bielefelder Ordnungsamts ist in der Silvesternacht auf dem Jahnplatz unterwegs. | © Barbara Franke

Verstöße NRW-Städte haben Corona-Bußgelder in Millionenhöhe verhängt

Die Kontrolle der Corona-Regeln bedeutet für die Ordnungsämter eine hohe Belastung und viel Mehrarbeit. Doch auf der anderen Seite stehen durchaus hohe Bußgeldeinnahmen.

Florentine Dame
19.01.2021 | Stand 19.01.2021, 09:05 Uhr

Düsseldorf. Tausende Corona-Verstöße in den NRW-Großstädten sorgen seit Beginn der Pandemie für Bußgeldeinnahmen in Millionenhöhe. So haben allein die Ordnungsbehörden in Duisburg mehr als eine Million Euro an Bußgeldern festgesetzt, wie eine dpa-Umfrage in einigen großen Städten ergab.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG