Die Polizei hat einen 29-Jährigen auf der A 46 angehalten - er wollte ungekühltes Fleisch zu einem Imbiss bringen. - © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Die Polizei hat einen 29-Jährigen auf der A 46 angehalten - er wollte ungekühltes Fleisch zu einem Imbiss bringen. | © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Arnsberg Mann transportiert 40 Kilo Dönerfleisch ungekühlt in Renault Twingo

Arnsberg. Einsatzkräfte der Autobahnpolizei haben bei einer Schwerpunktkontrolle an der A46 einen 29-Jährigen mit höchst bedenklicher Ladung in seinem Wagen angehalten. Im Bereich der Anschlussstelle Arnsberg- Altstadt kontrollierten sie am Donnerstag einen Renault Twingo. Der 29-jährige Fahrer transportierte Dönerfleisch in seinem Wagen ohne Klimaanlage. Die Beamten fanden insgesamt 40 Kilogramm Fleisch vor. Der Lieferant wollte es ungekühlt zu einem Imbiss schaffen - an einem Tag, an dem Temperaturen von mehr als 25 Grad Celsius herrschten. Wie die Polizei Dortmund weiter mitteilt, erschienen Mitarbeiter des zuständigen Gesundheitsamtes vor Ort. Sie entsorgten das Fleisch. Zudem nahmen sie Anzeigen auf.

realisiert durch evolver group