0
Mehrere Tausend Menschen waren am Samstag in Berlin bei der Demonstration und Kundgebung gegen die Corona-Politik der Bundesregierung unter dem Motto 'Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit'.  - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Mehrere Tausend Menschen waren am Samstag in Berlin bei der Demonstration und Kundgebung gegen die Corona-Politik der Bundesregierung unter dem Motto 'Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit'.  | © picture alliance / Geisler-Fotopress

Medien Demo gegen Corona-Regeln: Dunja Hayali bricht Dreh ab

Die eigene Security empfiehlt der ZDF-Journalistin den Dreh-Abbruch. In einem rund 37 Minuten langen Video, das Hayali auf Instagram postete, ist zu sehen, welche Erfahrungen das TV-Team vorher machte.

Christoph Zeiher
02.08.2020 | Stand 02.08.2020, 13:28 Uhr |

Berlin. Die ZDF-Journalistin Dunja Hayali hat ihre Dreharbeiten auf der Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Berlin offensichtlich wegen Sicherheitsbedenken abgebrochen. In einem rund 37 Minuten langen Video, das Hayali auf Instagram postete, ist zu sehen, wie Demo-Teilnehmer ihr und ihrem Team am Samstag „Lügenpresse" und „Schämt euch" entgegenrufen. In dem Clip ist auch zu hören, wie ein Mann, der von Hayali als ein Mitarbeiter ihres Security-Teams angesprochen wird, den Drehabbruch empfiehlt. „Das sagt jetzt der Sicherheitsmann, wir sind ja nicht ohne Security hier: Abbruch des Drehs, zu gefährlich", erklärte die Journalistin.

realisiert durch evolver group