0
Das Gebäude am Luisenweg wurde 1967 erbaut. Es ist das erste der drei Altenwohnheime, das die Salzkottener Schützen gebaut haben und seitdem allesamt ehrenamtlich verwalten. - © Schützen Salzkotten
Das Gebäude am Luisenweg wurde 1967 erbaut. Es ist das erste der drei Altenwohnheime, das die Salzkottener Schützen gebaut haben und seitdem allesamt ehrenamtlich verwalten. | © Schützen Salzkotten
Salzkotten

Salzkottener Schützen planen Neubau eines Altenwohnheims

Das 1967 errichtete Haus ist marode und wird durch ein größeres ersetzt. Die Investition ist möglich durch einen Erbnachlass eines Ehrenbrudermeisters.

11.03.2021 | Stand 11.03.2021, 08:41 Uhr

Salzkotten. Es ist einmalig in Deutschland, was die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten seit über 50 Jahren macht. In den Jahren 1967, 1971 sowie 1995/96 haben die Schützen insgesamt drei Altenwohnheime gebaut und verwalten diese ehrenamtlich. Doch nun ist das älteste Haus, das damals mit relativ einfachen Mitteln am Luisenweg errichtet wurde, derart in die Jahre gekommen, dass Anzahl und Umfang der Reparaturen nicht mehr wirtschaftlich seien.

Mehr zum Thema