Das dicht bebaute Paderquellgebiet um 1920 aus der Luft. - © Architectura Virtualis
Das dicht bebaute Paderquellgebiet um 1920 aus der Luft. | © Architectura Virtualis

NW Plus Logo Paderborn 3D-Modell: So hat das Paderquellgebiet vor 100 Jahren ausgesehen

Eine neue Simulation zeigt Paderborns grünes Herz anno 1920 und liefert spannende Ansichten.

Holger Kosbab

Paderborn. Vielleicht wird beim Wiederaufbau des Paderquellgebiets der Blick in die Vergangenheit eine größere Rolle spielen. Rund zwei Wochen nach der Zerstörung durch den Tornado haben die Freunde der Pader, Historiker der Uni und das Stadtmuseum Paderborn eine neue 3D-Rekonstruktion gezeigt, wie das PQ vor 100 Jahren ausgesehen hat. Es ist Teil der Paderborner Bewerbung für das Europäische Kulturerbe-Siegel mit der Pader im Zentrum.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema