Das Unternehmerpaar Michael und Susanne Hannes (v. l.) vermietet seine Räumlichkeiten an der Paderborner Straße für das Berufsorientierungszentrum. Darüber sind Planerin Beate Göke und Bad Wünnenbergs Bürgermeister Christian Carl froh. - © Jens Reddeker
Das Unternehmerpaar Michael und Susanne Hannes (v. l.) vermietet seine Räumlichkeiten an der Paderborner Straße für das Berufsorientierungszentrum. Darüber sind Planerin Beate Göke und Bad Wünnenbergs Bürgermeister Christian Carl froh. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Bad Wünnenberg Dieser Ort im Paderborner Land soll Lust auf Arbeit machen

In Bad Wünnenberg wollen Unternehmen und Stadt ein Berufsorientierungszentrum starten. Es soll die Basis legen, damit sich mehr junge Menschen für Ausbildungsberufe entscheiden. Während die Inhalte geklärt sind, bleiben Finanzfragen noch offen.

Jens Reddeker

Bad Wünnenberg. Betriebe und Stadtverwaltung lassen nicht locker: In Bad Wünnenberg soll möglichst im nächsten Jahr ein Berufsorientierungszentrum eröffnen. Vor allem Schülerinnen und Schülern soll hier Lust auf Ausbildungsberufe gemacht werden. Im Gebäude an der Paderborner Straße 44 soll es auf 800 Quadratmetern die Arbeitswelt zum Ausprobieren und Erleben geben. „Jugendliche können hier ganz praktisch erfahren, welche Berufe für sie interessant sind“, sagt Beate Göke von der Beratungsfirma Gpdm, die das Vorhaben plant.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema