Seit Donnerstag gilt 2G plus in der Gastronomie in NRW. Katastrophal wie befürchtet läuft es zwar nicht, gut aber auch nicht. - © picture alliance/dpa
Seit Donnerstag gilt 2G plus in der Gastronomie in NRW. Katastrophal wie befürchtet läuft es zwar nicht, gut aber auch nicht. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Paderborn 2G+ fürs Restaurant: Geboosterte stützen die Gastronomie in Paderborn

2G+ scheint für viele Betreiber von Restaurants und Gaststätten nicht ganz so schlimm wie befürchtet zu sein. Doch die Sorge vor einem negativen Langzeiteffekt bleibt.

Phyllis Frieling
Annika Könntgen

Kreis Paderborn. Die Angst vieler Gastronomen war groß, als vergangene Woche mit der neuen Coronaschutzverordnung feststand: Auch beim Restaurantbesuch gilt 2G+. Rein dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit aktuellem Test und Geboosterte. In einem viel zitierten Tweet hat Marius Wahden, Sohn des Betreibers der Alt-Engingermühle in Elsen, letzte Woche Mittwoch eine leere Reservierungsliste gepostet und kommentiert: "Unsere aktuelle Reservierungslage zum 2G+-Start. Sieht machbar aus …" Jetzt ist das erste Wochenende mit der neuen Regel überstanden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG