0
Die Paderborner Feuerwehr musste insgesamt zu 1.787 Brandschutz- und Hilfeleistungseinsätzen ausrücken. - © Themenbild: Reinhard Rohlf
Die Paderborner Feuerwehr musste insgesamt zu 1.787 Brandschutz- und Hilfeleistungseinsätzen ausrücken. | © Themenbild: Reinhard Rohlf

Paderborn Coronavirus sorgt für steigende Einsatzzahlen bei der Feuerwehr

Neben den gestiegenen Alarmierungen wurde der Rettungsdienst in Paderborn auch 2021 aufgrund einer Vielzahl von Infektionsfahrten beansprucht.

Ralph Meyer
03.01.2022 , 04:00 Uhr

Paderborn. Mit insgesamt 17.395 (2019: 15.297) Notfalleinsätzen mit Rettungswagen (einschließlich Sekundärtransporte) verzeichnet die Feuerwehr Paderborn für das Jahr 2021 eine Steigerung um 13,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das berichtet Michael Beivers, Abteilungsleiter Rettungsdienst.

Mehr zum Thema