0
Die Polizei wiederholt erneut ihre Warnungen vor den Tricks der Kriminellen. - © picture alliance / dpa
Die Polizei wiederholt erneut ihre Warnungen vor den Tricks der Kriminellen. | © picture alliance / dpa

Kreis Paderborn Telefonbetrüger erbeuten über 10.000 Euro als falsche Polizisten

Ein 73-Jähriger verliert über 10.000 Euro an eine Bande, die sich als Polizisten ausgeben. Zuvor war eine Seniorin auf die gleiche Masche hereingefallen.

06.12.2021 | Stand 06.12.2021, 16:17 Uhr

Kreis Paderborn. Trotz aller Warnungen der Polizei Paderborn vor Telefonbetrügern haben die Täter binnen weniger Tage in Folge Beute gemacht, teilt die Kreispolizeibehörde mit. Ein 73-Jähriger verlor demnach am Freitag über 10.000 Euro an eine kriminelle Bande, die sich als Polizisten ausgegeben hatten. In der Woche zuvor war eine Seniorin auf diese Masche hereingefallen und ein 59-jähriger hatte einen "Enkeltrick" erst bemerkt, als es schon zu spät war. In beiden Fällen hatten die Betrüger ihre Opfer um mehrere tausend Euro gebracht.

Mehr zum Thema