0
Gudrun Lumpp (l.) mit Umweltministerin Ursula Heinen-Esser bei der Preisverleihung. - © Umweltministerium NRW
Gudrun Lumpp (l.) mit Umweltministerin Ursula Heinen-Esser bei der Preisverleihung. | © Umweltministerium NRW

Paderborn Erster NRW-Tierschutzpreis geht an eine prominente Paderbornerin

Gudrun Lumpp teilt sich den ersten Platz mit der Tierschutzjugend NRW und darf sich über ein Preisgeld von 7.500 Euro freuen.

04.10.2021 | Stand 04.10.2021, 19:00 Uhr

Paderborn. Der erstmalig verliehene Tierschutzpreis des Landes NRW geht an eine Paderbornerin: Die bekannte Tierschützerin Gudrun Lumpp aus Benhausen darf sich gemeinsam mit dem Verein Tierschutzjugend NRW über den ersten Platz und ein Preisgeld von jeweils 7.500 Euro freuen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG