Der Prozess wird am Montag, 19. April, in Paderborn fortgesetzt. - © Niklas Tüns
Der Prozess wird am Montag, 19. April, in Paderborn fortgesetzt. | © Niklas Tüns
NW Plus Logo Paderborn

Messer-Angriff auf eigenen Schwager - Zivilfahnder greift ein

Der Angreifer muss sich vor dem Paderborner Schwurgericht wegen Totschlags verantworten.

Jutta Steinmetz

Paderborn. Dass eine Gewalttat direkt vor den Augen eines Polizeibeamten geschieht, der in ziviler Kleidung ganz anderen Kriminelle auf der Spur ist, kommt in Krimis des Öfteren, in der Realität aber eher sehr selten vor. Ein solcher Ausnahmefall ereignete sich am Abend des 1. November, als Alexander L. (alle Namen geändert) aus seinem Küchenfenster heraus auf seinen Schwager einstach. Doch obschon ein Zivilfahnder der Paderborner Polizei in unmittelbarer Nähe stand, so zunächst den Streit zwischen den beiden Männern sowie die Tat beobachten und schließlich Alexander L...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG