0
In Paderborn wurde ein Jogger mehrfach von einem Hund gebissen. - © Pixabay (Themenbild)
In Paderborn wurde ein Jogger mehrfach von einem Hund gebissen. | © Pixabay (Themenbild)

Paderborn Jogger in der Nähe des Habichtsees mehrfach von Hund gebissen

Der Mann wurde in der Notfallambulanz medizinisch behandelt. Die Kontaktdaten des Hundehalters stellten sich später als falsch heraus. Die Paderborner Polizei bittet um Hinweise.

05.01.2021 | Stand 05.01.2021, 12:38 Uhr

Paderborn-Schloß Neuhaus. Am Drei-Seen-Weg ist am Neujahrstag ein Jogger mehrfach von einem Hund gebissen und verletzt worden. Der Hundehalter gab falsche Personalien an. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und setzt auf Zeugen, um die Tat zu klären.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG