Der Polizei sind in Paderborn mehrere Personen aufgefallen, die ein "unrichtiges" Attest vorzeigten. - © Symbolbild: Pixabay
Der Polizei sind in Paderborn mehrere Personen aufgefallen, die ein "unrichtiges" Attest vorzeigten. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Maskenpflicht

Falsche Atteste? Polizei ermittelt gegen Paderborner Ärzte

Den Medizinern wird vorgeworfen, "unrichtige Gesundheitszeugnisse" ausgestellt zu haben. Der Fall sorgt auch auf Twitter für Wirbel.

Birger Berbüsse

Kreis Paderborn. Weil sie falsche Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ausgestellt haben sollen, ermittelt die Paderborner Polizei gegen mehrere Ärzte aus dem Kreisgebiet. Den Medizinern werde vorgeworfen, "unrichtige Gesundheitszeugnisse" ausgestellt zu haben, bestätigte Polizeisprecherin Corinna Koptik auf Anfrage von nw.de. Um wie viele Ärzte es sich handele und in welchem Fachgebiet diese tätig seien, wollte sie mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht sagen. Der Sache auf die Spur gekommen war die Polizei aufgrund von Beobachtungen bei ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG