Themenbild - © picture alliance / dpa
Themenbild | © picture alliance / dpa

NW Plus Logo Kreis Paderborn Wegen Corona: Schleppender Ausbildungsstart im Kreis Paderborn

Obwohl bisher weniger Verträge geschlossen wurden, zeigen sich die IHK, die Agentur für Arbeit und die Kreishandwerkerschaft zuversichtlich.

Mareike Köstermeyer

Kreis Paderborn. Die Zahlen scheinen für sich zu sprechen: Die Agentur für Arbeit vermeldet für den Kreis Paderborn einen Rückgang von 18,2 Prozent bei den gemeldeten Ausbildungsstellen (Stand Juli) und gleichzeitig sogar fast 20 Prozent weniger Ausbildungssuchende. Die Corona-Pandemie verschont auch den Ausbildungsstart nicht. Trotzdem machen die Agentur für Arbeit und die IHK (Industrie- und Handelskammer zu Ostwestfalen-Lippe) Hoffnung: "Die Tür ist noch nicht zu", betont Mechtild Teupen, Geschäftsführerin im Bereich Bildung der IHK...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group