0
Umweg als Dauerzustand: Ein Straßenschild erläutert in Berlebeck die Ausweichroute zur gesperrten Gauseköte. - © Bernhard Preuss
Umweg als Dauerzustand: Ein Straßenschild erläutert in Berlebeck die Ausweichroute zur gesperrten Gauseköte. | © Bernhard Preuss

Detmold/Kreis Paderborn Öffnung der Gauseköte Richtung Detmold liegt in weiter Ferne

Die abgerutschten Böschungen zwischen Paderborn und Detmold stellen den Landesbetrieb Straßen NRW vor bisher nicht gekannte Schwierigkeiten.

Erol Kamisli
12.09.2019 | Stand 12.09.2019, 19:06 Uhr

Detmold/Kreis Paderborn. Ein Ende der Sperrung des Gebirgspasses Gauseköte (L 937) zwischen Detmold und Paderborn ist nicht absehbar – auch wenn die Ergebnisse der Erdbohrungen nun vorliegen, betont Sven Johanning, Pressesprecher des Landesbetriebes Straßen NRW.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren