Idylle pur bietet ein Blick von der Straße "Am Charlottenbusch" in Holtheim. - © Michael Breker
Idylle pur bietet ein Blick von der Straße "Am Charlottenbusch" in Holtheim. | © Michael Breker

NW Plus Logo Lichtenau Familien wehren sich gegen Holtheimer Neubaugebiet

Direkt am Naturschutzgebiet in Holtheim plant die Stadt acht Bauplätze zu erschließen. Anwohner hoffen, die Politik noch umstimmen zu können.

Uwe Müller

Lichtenau-Holtheim. Grasende Kühe und Schafe, saftige Wiesen bis runter ins Altenautal und zum angrenzenden Wald – Idylle pur bietet ein Blick von der Straße Am Charlottenbusch in Holtheim. Doch damit könnte bald Schluss sein. Denn das etwa 6.000 Quadratmeter große Areal, das am Naturschutzgebiet „Marschallshagen und Nonnenholz mit oberem Altenautal" grenzt, soll ein Neubaugebiet werden. Dagegen wehren sich die Familien Koch und Breker und hoffen auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group