Auf dieser Fläche an der Westenholzer Straße (l.) produzierte die Firma Nolte einst Möbel. Künftig soll hier ein Gewerbepark entstehen. Die erste große Industriehalle könnte schon 2022 gebaut werden. - © Jens Reddeker
Auf dieser Fläche an der Westenholzer Straße (l.) produzierte die Firma Nolte einst Möbel. Künftig soll hier ein Gewerbepark entstehen. Die erste große Industriehalle könnte schon 2022 gebaut werden. | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Delbrück Riesige Gewerbehalle soll auf Delbrücker Nolte-Gelände gebaut werden

Delbrücker Spediteur Henke treibt mit Partnern die Entwicklung des großen Areals voran. Ein Ankermieter steht fest.

Jens Reddeker

Delbrück. Lange Zeit herrschte Ruhe auf dem früheren Gelände von Nolte Möbel an der Westenholzer Straße in Delbrück. Doch damit soll es nach dem Willen der neuen Eigentümer des Areals bald vorbei sein. Wie die Delbrücker Spedition Heinrich Henke bestätigt, soll dort demnächst eine 21.000 Quadratmeter große Industriehalle gebaut werden. Eine Hälfte davon, also 10.500 Quadratmeter, sei ab November 2022 bereits vermietet, verrät Geschäftsführer Ludgerus Henke der NW.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema