0
Höhepunkt des Abends ist die emotionale Verabschiedung der langjährigen Finanzchefs (v.l.) Hartwig Tanger und Heinz-Dieter Rath. - © Regina Brucksch
Höhepunkt des Abends ist die emotionale Verabschiedung der langjährigen Finanzchefs (v.l.) Hartwig Tanger und Heinz-Dieter Rath. | © Regina Brucksch

Delbrück Wieder echte Karnevals-Stimmung in Delbrück

Bei der Generalversammlung der Eintracht wird optimistisch auf die neue Session geblickt. Zudem werden zwei Urgesteine aus dem Vorstand verabschiedet.

Regina Brucksch
11.10.2021 | Stand 11.10.2021, 14:53 Uhr

Delbrück. „Die Fastnacht kehret wieder ein" sangen die Jecken das älteste Delbrücker Karnevalslied. Nach vielen coronabedingten Absagen genossen sie es, zu schunkeln und zu singen. So viele Mitglieder wie nie hatten sich unter Auflage der 3G-Regel auf den Weg zur Generalversammlung der Eintracht von 1832 gemacht. „Karneval 2022 wird gefeiert", stimmten der Vorsitzende Peter Josephs und Vize Lars Rodewald auf eine mutmachende 190. Session ein.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG