0
Polizei leitet Verfahren gegen zwei Brüder ein. - © David Schellenberg
Polizei leitet Verfahren gegen zwei Brüder ein. | © David Schellenberg

Delbrück / Kreis Gütersloh Audi-Fahrer flieht mit Tempo 200 vor der Polizei - ohne Erfolg

Die Paderborner Polizei leitet Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Delikte gegen zwei Brüder aus dem Kreis Gütersloh ein. Wer den Wagen gefahren hat, ist noch unklar.

13.09.2021 | Stand 13.09.2021, 15:13 Uhr

Delbrück / Kreis Gütersloh. Durch seine aggressive Fahrweise fiel ein Audi RS 5 in Delbrück am Sonntag mehreren Zeugen auf. Unter anderem an der Wewerstraße und der B 64 soll der Fahrer aus dem Fenster gebrüllt und mehrfach grundlos gehupt haben, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG