0

Salzkotten Verfolgungsjagd: 14-Jähriger flüchtet mit Tempo 200 vor der Polizei

Sogar ein Hubschrauber kommt bei der spektakulären Flucht zum Einsatz, die schließlich in Salzkotten endet.

26.03.2021 | Stand 26.03.2021, 13:15 Uhr
Die Polizei versucht mit einem Großaufgebot, den flüchtenden Jugendlichen zu stoppen. - © dpa
Die Polizei versucht mit einem Großaufgebot, den flüchtenden Jugendlichen zu stoppen. | © dpa

Salzkotten/Geseke (dpa). Rücksichtslos und teilweise mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde ist ein 14-jähriger im Auto seines Vaters vor der Polizei geflüchtet. Erst nach etwa einer Dreiviertelstunde konnte der Raser am Donnerstag durch einen Hubschrauber und starke Polizeikräfte in Salzkotten gestoppt werden. Messungen bestätigten das hohe Tempo, mit dem der 14-Jährige mit dem Auto auf einer Landstraße Richtung Paderborn unterwegs war, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren