Vor der Ortsnetzstation in Borchen-Etteln: Julius Kaiser, Bernhard Hoppe-Biermeyer, Egon Ortjohann, Andreas Speith, Anna Katharina Bölling, Hans-Bernd Janzen, Uwe Gockel, Christiane Boschin-Heinz und Ulrich Ahle. - © Jessica Eberle
Vor der Ortsnetzstation in Borchen-Etteln: Julius Kaiser, Bernhard Hoppe-Biermeyer, Egon Ortjohann, Andreas Speith, Anna Katharina Bölling, Hans-Bernd Janzen, Uwe Gockel, Christiane Boschin-Heinz und Ulrich Ahle. | © Jessica Eberle

NW Plus Logo Stromversorgung der Zukunft Deshalb ist die digitale Ortsnetzstation in Etteln weltweit einzigartig

Die Station soll dafür sorgen, dass elektrische Energienetze stablisiert werden und jeder Kunde die Standardnetzspannung von 230 Volt aus der Steckdose erhält.

Jessica Eberle

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema