Die Ortsdurchfahrt in Nordborchen soll ab dem Frühjahr modernisiert werden. Auf Höhe von Mallinckrodthof und der Einmündung Stadtweg (r.) soll viel passieren. - © Jens Reddeker
Die Ortsdurchfahrt in Nordborchen soll ab dem Frühjahr modernisiert werden. Auf Höhe von Mallinckrodthof und der Einmündung Stadtweg (r.) soll viel passieren. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Borchen

Borchener Hauptstraße macht Platz für Radfahrer

Bei der Modernisierung der Ortsdurchfahrt in Nordborchen stehen Fußgänger und Radler im Mittelpunkt der Überlegungen der Gemeinde. Der Planer stellt seine Ideen vor, die einige Veränderungen mit sich bringen.

Jens Reddeker

Borchen. Die Ortsdurchfahrt in Nordborchen wird wohl nie eine Panoramaroute von internationaler Schönheit, doch ab dem nächsten Jahr soll sie erneuert und mit diversen Maßnahmen besonders für Radfahrer und Fußgänger gefälliger und sicherer werden. Der Landesbetrieb Straßen NRW kümmert sich um die Deckensanierung der Landesstraße L 755 (Paderborner Straße), die Gemeinde will in einem Zuge die Geh- und Radwege verbessern. Unklar ist laut Projektleiterin Sandra Buschkühl von Straßen NRW noch der Kostenumfang für den Landesteil, da die Planungen noch nicht abgeschlossen sind...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema