0
Sorgen für Energie: Das Unternehmen Westfalenwind klagt im vorliegenden Fall auf die Errichtung von vier Windrädern in Etteln. - © David Schellenberg
Sorgen für Energie: Das Unternehmen Westfalenwind klagt im vorliegenden Fall auf die Errichtung von vier Windrädern in Etteln. | © David Schellenberg

Borchen Borchener Politiker werfen dem Kreis Kungelei um ein Windrad vor

Streit: In einer Sondersitzung des Rates äußern Bürgermeister und Fraktionen deutlich ihr Unverständnis über die fehlende Unterstützung der Kreisverwaltung. Ein Angebot des Landrats lehnt der Rathauschef ab

Jens Reddeker Jens Reddeker
11.07.2019 | Stand 12.07.2019, 08:50 Uhr

Borchen. Am Schluss der einstündigen Sondersitzung gibt es von den Zuschauerrängen sogar Applaus. Die knapp 20 Besucher danken dem Rat der Gemeinde Borchen dafür, dass die Lokalpolitiker deutlich Stellung beziehen für die eigene Windkraftplanung - und gegen Vorschläge der Kreisverwaltung.

realisiert durch evolver group