Antonie Gräfin von Westphalen zeigt das Schild mit dem QR-Code, über den demnächst das Alte Gericht in Fürstenberg seine Geschichte erzählt. Axel Weber (West-Lotto), Clemens Henkel (Ehrenvorsitzender des Förderkreises) und Antonius Monkos (Geschäftsführer der Historischen Fürstenberg gGmbH) freuen sich ebenfalls darüber. - © Uwe Müller
Antonie Gräfin von Westphalen zeigt das Schild mit dem QR-Code, über den demnächst das Alte Gericht in Fürstenberg seine Geschichte erzählt. Axel Weber (West-Lotto), Clemens Henkel (Ehrenvorsitzender des Förderkreises) und Antonius Monkos (Geschäftsführer der Historischen Fürstenberg gGmbH) freuen sich ebenfalls darüber. | © Uwe Müller

NW Plus Logo Bad Wünnenberg Altes Gericht ist erstes sprechendes Denkmal in NRW

Das fast 300 Jahre alte Gebäude erzählt nun seine eigene Geschichte. Weitere elf Denkmäler werden in Kürze auch mit einem QR-Code ausgestattet.

Uwe Müller

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema