Nach einem Angriff auf eine Frau in Holzhausen ist die Kriminalpolizei vor Ort. - © Carsten Korfesmeyer
Nach einem Angriff auf eine Frau in Holzhausen ist die Kriminalpolizei vor Ort. | © Carsten Korfesmeyer

NW Plus Logo Porta Westfalica Mordkommission ermittelt: Frau nach Messerangriff schwer verletzt

Die Polizei ist seit Donnerstagmorgen im Einsatz. Offenbar handelt es sich um ein Gewaltverbrechen.

Carsten Korfesmeyer
Nina Könemann

Porta Westfalia. Eine 43-jährige Frau ist am Donnerstagmorgen in Holzhausen mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Wie die Kriminalpolizei in Bielefeld auf Nachfrage bestätigte, geschah der Angriff in einem Haus in der Costedter Straße. Die Ermittler sprechen von einem versuchten Tötungsdelikt. Laut Informationen des Mindener Tageblatts fand die Schwiegertochter des Opfers die Verletzte im Erdgeschoss und alarmierte gegen 8.15 Uhr die Polizei. Vor Ort wurde ein 24-jähriger Mitbewohner widerstandslos festgenommen. Ob er in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zur Frau steht oder eine Beziehung mit ihr unterhielt, steht noch nicht fest. Dies sei Gegenstand der Ermittlungen, so die Pressestelle in Bielefeld.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema