Der Einsatz von Europol und der Bundespolizei Kriminalitätsbekämpfung aus Halle (Saale) spielte sich am Dienstagmorgen im Werraweg ab. - © Lea Oetjen
Der Einsatz von Europol und der Bundespolizei Kriminalitätsbekämpfung aus Halle (Saale) spielte sich am Dienstagmorgen im Werraweg ab. | © Lea Oetjen

NW Plus Logo Minden Schlag gegen internationale Schleuser? Polizei mit Großaufgebot

Schon länger haben die Ermittler vier syrische Staatsangehörige im Visier. Sie sollen Ausländer illegal nach Deutschland geschleust haben.

Lea Oetjen

Minden. In Zusammenarbeit mit Europol hat die Bundespolizei aus Halle (Saale) am Dienstagmorgen eine Wohnung im Werraweg in Minden durchsucht. Nach Informationen des Mindener Tageblatts waren die Beamten um 9 Uhr mit mindestens zehn Streifenwagen vor Ort. Auf Anfrage bestätigte Maik Fischer, Pressesprecher der Bundespolizei, den Einsatz. Konkret gehe es um Schleusungskriminalität. Parallel zu der Razzia in Minden haben Durchsuchungen in Halle und Griechenland stattgefunden...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema