Auf der Bahnstrecke in Richtung Bremen würde neben Personenverkehr auch Güterverkehr rollen, wenn die Linie in Richtung Rahden wiederbelebt wird. - © Joern Spreen-Ledebur
Auf der Bahnstrecke in Richtung Bremen würde neben Personenverkehr auch Güterverkehr rollen, wenn die Linie in Richtung Rahden wiederbelebt wird. | © Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Lübbecke

Schnelle Verbindung, gute Anschlüsse: Hoffnung auf neues Bahn-Zeitalter

Frank Hartmann
Sandra Spieker

Lübbecke. Einstimmig hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung eine Resolution für den Ausbau und die Modernisierung von vorhandenen Bahnstrecken verabschiedet. Vorausgegangen war ein von Siegfried Gutsche (Grüne) eingebrachter, mit allen im Rat vertretenen Parteien und Gruppen abgestimmter Antrag. Die Liste der Empfänger, an die die Resolution geschickt werden soll, liest sich wie das Who’s who der Polit-Prominenz. Der Rat bekräftige und unterstreiche die seit Jahren vertretene Position des Kreises Minden-Lübbecke zum „überfälligen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Minden und...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG