0
Sonne und Wolken ziehen über das Lübbecker Land. Auf den Felder am Stemweder Berg zeigt sich bereits zartes Grün. - © Heike von Schulz
Sonne und Wolken ziehen über das Lübbecker Land. Auf den Felder am Stemweder Berg zeigt sich bereits zartes Grün. | © Heike von Schulz
Lübbecke

Das war der wärmste März-Tag seit mehr als 130 Jahren

Es klingt widersprüchlich, aber kein warmes Wetter ist in Sicht. Der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst erwartet dennoch erst mal wieder kalte Tage.

10.04.2021 | Stand 08.04.2021, 19:38 Uhr

Lübbecker Land. Meteorologe Friedrich Föst zieht eine Wetterbilanz für den vergangenen Monat. Nachdem es im Februar im Mühlenkreis neue Temperaturrekorde gab, zog der März nach. Am letzten Tag des Monats wurde mit 23,9 Grad an der Wetterstation in Rahden ein neuer März-Rekord registriert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!