0
Die Welpen Lilo und Stitch wurden gerettet. - © Heike von Schulz
Die Welpen Lilo und Stitch wurden gerettet. | © Heike von Schulz

Lübbecke Tierheim Lübbecke rettet kranke Tierbabys vor dem Einschläfern

Lilo und Stitch litten unter „Schwimmer-Syndrom“ und bewegten sich nur robbend fort. Sie sollten eingeschläfert werden. Hunde-Physiotherapie hat geholfen.

Karsten Schulz
15.08.2019 | Stand 15.08.2019, 09:15 Uhr

Lübbecke. Lilo und Stitch, zwei englische Bulldoggen-Mix-Welpen sind so, wie man Welpen kennt. Sie sind ständig in Bewegung, quirlig, lebendig und voller Tatendrang, denn schließlich wollen sie noch die ganze Welt kennenlernen. Natürlich sind sie auch bestrebt, möglichst oft in der Nähe ihrer Betreuerinnen vom Lübbecker Tierheim zu sein. Die haben es sich – etwas erhöht – auf einem Podest in einem weitläufigen Zwinger gemütlich gemacht. Er befindet sich innerhalb des Tierheimgeländes.

realisiert durch evolver group