0
Wasser sollte jetzt erst einmal gespart werden. - © (Symbolbild): Pixabay
Wasser sollte jetzt erst einmal gespart werden. | © (Symbolbild): Pixabay

Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst Ampel springt wieder auf Gelb: Bevölkerung soll Trinkwasser sparen

Die allgemeine Trockenheit ist der Grund für die erneute Warnung. Die Pegelstände der Grundwasserleiter würden zunehmend absinken, sagt der Wasserbeschaffungsverband.

Patrick Schwemling
16.08.2022 | Stand 17.08.2022, 11:52 Uhr

Hille/Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst. Der Wasserbeschaffungsverband (WBV) „Am Wiehen“ hat am Montag die Trinkwasserampel erneut auf Gelb geschaltet. Die Bevölkerung wird somit aufgerufen, ab sofort besonders sparsam mit dem Trinkwasser zu sein. Wie der WBV in einer Pressemitteilung mitteilt, sei die allgemeine Trockenheit und die damit weiter angespannte Lage der Wasserwirtschaft der Hintergrund für die Maßnahme.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!