Ein ehemaliger AfD-Berater ist in Bad Oeynhausen wegen Betrugs angeklagt. Es geht um einen Transportanhänger für Luxusautos. - © Pixabay
Ein ehemaliger AfD-Berater ist in Bad Oeynhausen wegen Betrugs angeklagt. Es geht um einen Transportanhänger für Luxusautos. | © Pixabay

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Prozess um Ex-AfD-Berater: Der Angeklagte verhört die Zeugin selbst

Der Geschäftsmann hat einen Lieferservice für Luxusautos mit aufgebaut. Den dafür nötigen Transportanhänger will er aber nicht selbst bezahlt haben.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Fahrer von Luxusautos haben meist auch Luxustransportprobleme mit ihren Fahrzeugen. Ein ehemaliger Berater der AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat das erkannt und ein Geschäft daraus gemacht. Er organisiert Transporte, damit die Luxuskarren möglichst wenig Kontakt mit Asphalt haben. Entstanden ist die Geschäftsidee offenbar in Bad Oeynhausen. Allerdings ist bei der Ausstattung der Firma mit Kapital und Fuhrpark wohl nicht alles rund gelaufen. Der Berater muss sich als Angeklagter vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen verantworten. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld wirft ihm Betrug vor.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!