Diese Einkaufsstraße in Ahrweiler gleicht einem Trümmerfeld. In den Häusern drangen Wasser und Schlamm bis in den zweiten Stock. - © Michael Scherer
Diese Einkaufsstraße in Ahrweiler gleicht einem Trümmerfeld. In den Häusern drangen Wasser und Schlamm bis in den zweiten Stock. | © Michael Scherer
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Hochwasser-Helfer berichten: "Unvorstellbare Mengen an Schutt und Schlamm"

Das sechsköpfige Helferteam aus Bad Oeynhausen packte in Ahrweiler mit an. Mit seinen Lkw und Baggern brachte es Unrat auf provisorische Deponien.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen/Ahrweiler. "Das sind unvorstellbare Mengen an Schutt und Schlamm", sagt Michael Scherer von der Kottmeyer Transport GmbH. Gemeinsam mit drei Kollegen der Firma Kottmeyer Transporte und zwei Mitarbeitern vom MF-Baumaschinen war Scherer - wie berichtet - am Freitagnachmittag gen Eifel aufgebrochen, um in der Katastrophenregion zu helfen. Die ehrenamtlichen Helfer hatten mit ihrem Konvoi aus drei mit Baggern und Radlader bestückten Lastwagen, einem Bulli und einem Pkw zunächst den Ort Dernau an der Ahr angesteuert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG