Das City-Center steht leer. Alle Mieter haben das Gebäude verlassen. Der 1980 eingeweihte Betonbau soll noch in diesem Jahr abgerissen werden. - © Heidi Froreich
Das City-Center steht leer. Alle Mieter haben das Gebäude verlassen. Der 1980 eingeweihte Betonbau soll noch in diesem Jahr abgerissen werden. | © Heidi Froreich

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Drei Zeitpflöcke für den Medi-Campus Bad Oeynhausen

Zum Jahreswechsel hat das City-Center den Eigentünmer gewechselt. Die neuen Inhaber wollen das Gebäude noch in diesem Jahr abreißen. Die schwedische Sweco-Gruppe hat den Auftrag zur Planung des 40 Millionen Euro teuren Neubaus bekommen.

Jörg Stuke

Bad Oeynhausen. Das Modegeschäft: leer. Der Tabakwarenladen: ausgeräumt. Der Bäcker: abgezogen. Die Spielhalle: ausgestorben. Das Fitnessstudio: verlassen. Die Mieter haben das City-Center geräumt. Eigentlich könnte nun der Bagger kommen und den 40 Jahre alten Betonklotz im Herzen Bad Oeynhausens abreißen. Und das soll er auch - zumindest noch in diesem Jahr. So kündigt es die IG Real Estate Asset Kappa GmbH (IGRE) aus Berlin an, die seit Anfang des Jahres planmäßig neue Eigentümerin des City-Centers geworden ist...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.