0
Der Tennenplatz am Schulzentrum Nord wird einen Kunstrasen erhalten. - © Jörg Stuke
Der Tennenplatz am Schulzentrum Nord wird einen Kunstrasen erhalten. | © Jörg Stuke

Bad Oeynhausen Stadt will Anliegerwünsche berücksichtigen

Strenge Vorgaben für Trainingsbetrieb auf neuem Kunstrasenplatz. Autoverkehr auf der Liebigstraße bereitet Probleme. Dafür gibt es aber Lösungsvorschläge.

Heidi Froreich
04.02.2021 | Stand 04.02.2021, 11:32 Uhr

Bad Oeynhausen. Die Baugenehmigung ist erteilt, die Finanzierung gesichert. "Noch in diesem Quartal wollen wir die Arbeiten für den Kunstrasenplatz am Schulzentrum Nord ausschreiben", erfuhren die Mitglieder des Sportausschusses vom Beigeordneten Stefan Tödtmann. Sie gaben der Verwaltung dafür grünes Licht, erteilten ihr aber noch einen weiteren Auftrag.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG