0
Auf diesem Feld will Oliver Wessel eine E-Tankstelle bauen. - © Heidi Froreich
Auf diesem Feld will Oliver Wessel eine E-Tankstelle bauen. | © Heidi Froreich

Bad Oeynhausen Stadt Bad Oeynhausen will Baurecht für Stromtankstelle ändern

Oliver Wessel will an der Aqua Magica einen Ladepark für E-Autos bauen. Dort gibt es bisher nur eine Fläche für Erholung. Der Stadtentwicklungsausschuss diskutiert den Verwaltungsvorschlag.

Heidi Froreich
28.01.2021 | Stand 27.01.2021, 19:18 Uhr

Bad Oeynhausen. Oliver Wessel schöpft neue Hoffnung, dass er sein Vorhaben realisieren kann. Er möchte an der Aqua Magica einen großen Ladepark für Autos mit Elektro-Antrieb bauen. Dort ist aber keine gewerbliche Nutzung erlaubt. Das könnte sich nun ändern. "Die Verwaltung schlägt eine entsprechende Änderung des Flächennutzungsplanes vor", teilt Stadtpressesprecher Volker Müller-Ulrich auf Anfrage der NW mit. Die Entscheidung darüber fällt möglicherweise schon am 23. Februar.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG