0

Warburg Schon wieder Randalierer in der Diemelaue

Die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins Warburg sind mächtig sauer.

Simone Flörke
30.07.2021 | Stand 30.07.2021, 14:30 Uhr
Die Bank ist mitsamt Betonfundament aus dem Boden gerissen worden. - © privat
Die Bank ist mitsamt Betonfundament aus dem Boden gerissen worden. | © privat

Warburg. Mächtig sauer sind die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins Warburg auf bislang unbekannte Randalierer: Die haben am Eisteich in der Diemelaue gewütet und die Arbeit der Mitglieder verwüstet. Vorsitzender Klaus Stalze will Anzeige bei der Polizei erstatten – wie schon vor rund zwei Monaten, als dort ebenfalls Vandalen wüteten. Was nun passiert ist?

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG